Für ihre Prozesse
gibt’s von uns den Turbo

Wir bringen
Transparenz
in ihre Prozesse

Breites Wissen:
verschiedene Aufgaben –
ein Ansprechpartner

Mittendrin –
beste Lösungen
für den Mittelstand

Unsere Lösungen
sind meist sehr einfach:
Mit cleveren Ideen auf
den Punkt gebracht.

SAP ERP Dispositionscockpit

Um maximale Kundenzufriedenheit zu erlangen ist die Kundenwunschterminerreichung in der Disposition ein wichtiger Faktor. Hierfür haben wir eine SAP-Lösung entwickelt, die einen umfassenden Überblick über Wunschtermin- bzw. Ist-Terminsituation und Bedarfs- bzw. Bestandssituationen gibt.


Die Dispositionsabteilung eines Produktion koordiniert Materialströme und Warenbestände, sodass alle Kundenaufträge zu minimalen Kosten und zum gewünschten Liefertermin bearbeitet werden können. Um die Kundenwunschterminerreichung besser unterstützen zu können, haben unsere ABAP Entwickler eine Lösung basierend auf einem SAP-ERP-System entwickelt, die einen Überblick über die Wunschtermin- und die Ist-Terminsituation gibt und die Stücklistenstruktur, Lieferpläne, Kundenaufträge, Bedarfsdecker und –verursacher berücksichtigt.

Mit Hilfe des Dispositionscockpits kann der Disponent erkennen, ob sich aufgrund der aktuellen Bedarfs- und Bestandssituation Möglichkeiten oder Notwendigkeiten ergeben, Termine in den Planaufträgen oder Aufträgen anzupassen, bzw. Maßnahmen einzuleiten, um die vom Kunden gewünschten Liefertermine noch sicherstellen zu können. Berücksichtigt wurde dabei auch der zum Kunden bestätigte Termin, der sich vom Kundenwunschtermin unterscheiden kann.

Die entwickelte Lösung ermöglicht dabei eine Sicht, in der die Stücklistenstufen integriert angezeigt werden und über Ampelfarben der jeweilige Status dargestellt wird. D.h. ausgehend vom Verkaufsprodukt wird die Dispositionskette mehrstufig aufgelöst und übersichtlich aufbereitet. Mithilfe der farblichen Hinterlegung wird direkt auf Handlungsbedarf hingewiesen. So kann der Disponent gezielt die Problemstellungen erkennen und entsprechend reagieren. Dabei wurde auch berücksichtigt, dass die verschiedenen Stücklistenstufen sich auf verschiedene Werke verteilen. Ebenso ist es möglich, unterschiedliche Beschaffungsmodelle abzubilden. SAP-technisch betrachtet wurden dabei folgende Objekte integriert:

  • SD-Lieferpläne und SD-Aufträge
  • SD-Lieferungen
  • MM-Lieferpläne und MM-Bestellungen
  • PP-Fertigungsaufträge

Zusätzlich werden noch weitere für die Disposition wichtige Elemente wie Stücklisten, Bestände, Stammdatenparameter etc. mit in die Betrachtung einbezogen. Als Ergebnis kann der Disponent klar erkennen, welche Kundentermine gefährdet sind und wo ggf. sogar noch die Möglichkeit besteht, einen Kundenwunschtermin durch das Vorziehen eines bestätigten Liefertermins doch noch zu erfüllen. Aus dem Dispocockpit kann der Anwender dabei direkt kontextbezogen in die relevanten Bearbeitungstransaktionen abspringen. So ist eine effiziente Arbeitsweise sichergestellt.

SAP Lösungen wie diese können zu betriebsinternen Optimierungen führen und somit auch den Geschäftserfolg steigern. Die DLCON ist hier ein kompetenter Partner bei der Beratung und Entwicklung solcher angepasster Lösungen, da wir nicht nur Geschäftskompetenz mit Prozess- und IT-Know-how kombinieren, sondern auch auf Dokumentation und Wissenstransfer zum Kunden Wert legen. Zusätzlich bieten wir selbstverständlich auch Services auf Beratungsebene oder auch im Support (siehe Managed Services).

Fordern Sie uns. Wir sind gerne für Sie da.